Know How

Methoden- und System-Know-how: Das Fundament für unternehmerische Wettbewerbsfähigkeit! In der heutigen dynamischen Geschäftswelt ist Methoden- und System-Know-how für Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen von entscheidender Bedeutung, um wettbewerbsfähig zu bleiben und langfristigen Erfolg zu erzielen. In dem heute stark umkämpften Umfeld darf sich ein Unternehmen daher hier keine Schwächen und Fehler leisten und muss das vorhandene Know-how kennen und integrieren. Unternehmen, die in Know-how investieren, sind besser gerüstet, um in einem starken Wettbewerbsumfeld erfolgreich zu bestehen.  

Beispiele

 Unternehmenscontrolling

Digitalisierung, Globalisierung und der Anstieg von Dynamik und Komplexität erfordern neue Systematiken des Controllings, die nur mit den neu entwickelten IT-Leistungs-Management-Systemen erfüllt werden können. 

Der Controller als Business Partner des Managements wird so erstmalig Realität.

weiter

 Kalkulation

Die Funktion ‚Kalkulation‘ ist das mit Abstand unterschätzteste Instrument für Unternehmenserfolg. Viele Unternehmen haben trotz vieler Warnungen oft noch alte Kalkulationsmethoden im Einsatz. Dies obwohl sie nachweisbar eine hohe unakzeptable Ungenauigkeit aufweisen. 
Auch ein reales Unternehmenscontrolling und die heute wichtigen Wettbewerbsanalysen sind z.B. mit der ‚Kostenträgerkalkulation mit Maschinenstundensatz‘ schon theoretisch ausgeschlossen. Wir liefern die notwendige Lösung, um die genannten massiven Schwächen und Fehler zu vermeiden, die immer in der Vergangenheit zu einem signifikanten Renditeverlust geführt haben.

weiter

Wettbewerbsanalysen

Unternehmen müssen sich heute in einem globalen Wettbewerbsumfeld behaupten. 
Die Erfassung der eigenen Leistungs- und Kostensituation immer im direkten Vergleich zum globalen Wettbewerb muss in den Unternehmen zum Standard im Controlling werden. Viele Unternehmen agieren immer noch ohne diese wichtige Informations- und Entscheidungsbasis und agieren so mit einem 
hohen Zukunfts- und Krisenrisiko

weiter

  ERP- Systeme

ERP-Systeme sind ungeeignet für ein reales und effektives Unternehmens- und Business-Controlling. Der Vergleich eines Flugzeug- Cockpit zeigt den zentralen Unterschied. 
ERP ermöglicht den Piloten alle Flugdaten abzurufen. ERP kann aber nicht die Leistungs- und Wettbewerbssituation des Flugzeuges erfassen und mit anderen Flugzeugen vergleichen und dadurch notwendigen Maßnahmen bleiten. 
Dazu wurden die effektiven IT-Leistungs-Management-Systeme entwickelt.

weiter

Beschaffungsmanagement

Die Reduzierung der Einkaufskosten um 5-6% hat den gleichen Renditeeffekt wie eine Umsatzverdoppelung des Unternehmens.
Durch diese hohe Hebelwirkung muss der Einkauf immer über die notwendige 
Effektivität und Leistungsfähigkeit verfügen. 
Die Grundvoraussetzung dafür ist die volle Transparenz über die Kostenstrukturen der Einkaufsobjekte. Nur auf Basis dieser Transparenz können alle Potenziale sicher erkannt und die dazu notwendigen Kostensenkungsstrategien wirksam definiert und umgesetzt werden. 

Wir liefern das dazu notwendige Know-how und notwendigen Analysetool.

weiter

Valueforce liefert

das Lösungspaket für all die angesprochenen Problematiken bestehend aus Know How und dem leistungsfähigen IT- Tool als Methodenwerkzeug.